Prag

 
 

Prag ist die Haupt- und gleichzeitig die größte Stadt der Tschechischen Republik. Die Stadt liegt am unteren Lauf der Moldau, im Zentrum Tschechiens, wodurch sie sich zu einer bedeutenden historischen Metropole und dem Zentrum dieser Region entwickelte.

Kaufen Sie sich Ihre bevorzugten Tickets nach Prag

Kaufen

Die Herkunft des Stadtnamen wird traditionell mit dem Wort „práh“ (Türschwelle) erklärt. Die Sage besagt, dass die Fürstin Libuše ihr Gefolge in einen Wald schickte, um aus einem Baum eine Türschwelle zu schlagen; an dieser Stelle wurde dann die Stadt gegründet. Die Burg von Prag befindet sich im Stadtteil Hradschin.

Die Prager Burg, die dem Guiness-Buch der Rekorde nach mit ihrer Fläche von 570 m x 130 m die größte Burg der Welt ist, wird häufig als das Symbol von Prag bezeichnet. Hinter den Mauern der Burg befinden sich einige Sehenswürdigkeiten für Touristen, u.a. der Veitsdom, in dem sich die Kronjuwelen der böhmischen Könige befinden.

EInkaufszonen befinden sich in der Straße Na Příkopě, auf dem Wenzelsplatz und die exklusivsten Boutiques finden Sie in der Parížská-Straße. Das neueste Kaufhaus Palladium in der Nähe des Platzes der Republik ist eines der guten Beispiele für das Ergebnis der starken Konkurrenz und der erhöhten Kundenansprüche.

Prag beheimatet manche Sportveranstaltungen, Nationalstadien und Sportclubs. Hierzu gehören u.a.: der Prager Marathon, der erfolgreichste und populärste Fußballclub Tschechiens: AC Sparta Praha, der tschechische Eishockey-Club: HC Sparta Praha, eines der größten Stadien der Welt: das Stadion Strahov.

Prag liegt im Prager Becken des Prager Plateaus. Die Moldau bildet in Prag einen großen Mäander, den Moldaubogen im Stadtteil Holešovice. Durch die Nebenflüsse der Moldau entstanden charakteristische Landschaftsformen, u.a. die Felsen von Barrandov, Dívčí Hrady (Maidlburg), Braniská, der Vyšehrad-Felsen, Petřín, Letná, Trója und Bílá Hora.

Verbindung suchen