Mailand

 
 

Mailand ist die zweitgrößte Stadt und das wichtigste Wirtschaftszentrum Italiens. Es ist die Hauptstadt der Provinz Mailand. Es liegt im Norden Italiens in der Region Lombardei. Die größten Banken und die wichtigste Börse in Italien machen Mailand zu einem riesigen wirtschaftlichen Zentrum. Mailand gehört zu den reichsten Städten der Europäischen Union.

Kaufen Sie sich Ihre bevorzugten Tickets nach Mailand

Kaufen
 
 

In Mailand befinden sich manche berühmte Bauten und touristische Attraktionen. Der Mailander Dom ist die zweitgrößte Kathedrale der Welt und enthält die größte Sammlung von marmornen Skulpturen. Das Schloss des Sforza, erbaut durch Francesco Sforza ist heute eine Gemäldegalerie.

In Mailand sind mehrere Universitäten und andere Bildungsinstitutionen beheimatet, auch die größte italienische Universität der technischen Fachrichtungen. In der Stadt sind Kunstwerke zu besichtigen, z.B. das Castello Sforzesco, Das Abendmahl von Leonardo da Vinci, die Viktor-Emanuel-Galerie sowie das Opernhaus La Scala.

Das optimalste Gebiet zum Einkaufen ist das sog. Quadrilateral. Da haben solche Marken und Modehäuser ihre Geschäfte wie Armani, Dolce&Gabbana, Exté, Ferragamo, Gucci, Missoni, Prada, und Vuitton. In der Fußgängerzone in der Via Fiori Chiari können Sie Galerien besuchen oder sich in den stilhaften Cafés erfrischen.

In Mailand sind zwei weltberühmte Fußballclubs beheimatet, AC Mailand und FC Internazionale Mailand. Die Heimspiele spielen beide Clubs im Stadion San Siro, das eine Kapazität von 85.700 Plätzen hat. In Mailand wurde die Fußball-Weltmeisterschaft 1934 und 1990, die Fußball-Europameisterschaft 1980 veranstaltet.

Mailand liegt im nördlichen Teil der Appeninhalbinsel, im Westen der Region Lombardei. Die Stadt liegt in einem Flachland, nördlich davon befinden sich die Alpen, die Grenze an die Schweiz und die Stadt Lugano. Durch die Stadt verlaufen nur kleine Flüsse. In der Stadt befindet sich auch ein System von Kanälen.

Verbindung suchen